Abwiegen der Öle und Essenzen

„Nachhaltige“ Cremes

Schülerinnen der 3HIA und 3HIB sowie der 2HMB der HLMW9 rührten im NAWI Unterricht im Rahmen eines klassen- und schulübergreifenden Sozialprojekts pflegende Gesichtscremes, die an interessierte Eltern, Lehrer/innen und Mitschüler/innen verkauft wurden. Gemeinsam mit der 2HGA der HLTW21- Neue Wassermanngasse- konnte damit der Betrag von 225€ erzielt werden, welcher an

Alex und Kathi der 2HGA rühren eine Creme

Ziegen für Afrika!

Schülerinnen und Schüler der 2HMB der HLMW9 und Schüler/innen der 2HGA der Neuen Wassermanngasse rührten im Rahmen des NAWI Unterrichts Cremes für den guten Zweck. Diese Cremes, zur Auswahl standen Cremes für trockene Haut, welche für Mischhaut und solche für eher zu Unreinheiten neigender Haut, wurden an interessierte Lehrer/innen und

Die_Gestalter

Die Gestalter! Schülerinnen der 2HMA der HLMW9 experimentieren mit Kindern der OVS Zeltgasse

Am 19. November 2014 fuhr unsere Klasse, die 2HMA aus der HLMW9 in die Volksschule OVS Zeltgasse, um mit den Kindern der 1B naturwissenschaftliche Experimente durchzuführen. Wir bereiten uns gut     vor, damit beim Arbeiten mit den Kindern später alles klappen würde. Wir wurden in drei Gruppen aufgeteilt und jede Gruppe

MA-48

Expert/innen der MA 48 an der HLMW 9

Wie alle Jahre luden wir auch heuer wieder die Expert/innen der MA 48 (Abfallwirtschaft) zu uns an die Schule, um die Schüler/innen der ersten Jahrgänge in der richtigen Mülltrennung einzuschulen. Mag. Karl Hartmann erklärte unseren Schüler/innen auf professionelle und humorvolle Weise die korrekte Mülltrennung und vermittelte auch die Hintergründe, warum bestimmte Handlungen

2HGA-HORT-9

2HGA goes HORT

Am 24. April 2014 besuchte die 2HGA im Rahmen eines standort- und fächerübergreifenden Projekts eine Familien/Hortgruppe des KTH Franklinstraße im 21. Wiener Gemeindebezirk. Schon von weitem wurden die „Großen aus der Wassermanngasse“ von den Kindern begrüßt. Eine Schüler/innengruppe führte naturwissenschaftliche  Experimente mit den Kindern durch, eine Gruppe erklärte den Kindern

Atom-WS-1-GERS

Besuch einer Zeitzeugin des Atomunfalls in Tschernobyl

Am Mittwoch 23. April wurden unsere Klasse, die 1HMA, sowie die 1HMB im Rahmen eines GLOBAL 2000 Workshops von einer Zeitzeugin des Reaktorunfalls in Tschernobyl, Natalija Tereschenko, besucht. Ausführlich erzählte uns die Ärztin ihre traurige Geschichte. Zum Zeitpunkt des Reaktorunfalls hatte sie als Leiterin einer Labor-Abteilung in einer Klinik gearbeitet. Im

« Older Entries