Mg Magnesium

Magnesium ist ein Element des Periodensystems. Es wird mit dem Elementsymbol „Mg“ abgekürzt. Magnesium hat die Ordnungszahl 12 und steht in der zweiten Hauptgruppe. Es zählt also zu den Erdalkalimetallen.

Es hat zwei Außenelektronen (=Valenzelektronen). Magnesium zählt auch als achthäufigstes Element der Welt, es auch zu 1,94 % am Aufbau der Erdkruste beteiligt. Neben Sauerstoff, Wasserstoff, Kohlenstoff, Kalium, Calcium, Phosphor und Eisen gehört Magnesium zu den wichtigsten Elementen die der Mensch zum Leben braucht.

Magnesium ist auch sehr Hilfreich für einen schnellen  Muskelaufbau. Der Grund, warum viele Sportler Magnesium nehmen.  Auch unser Herz benötigt Magnesium, bei Mg-Mangel reagiert es oft mit Rhythmusstörungen. .Aber warum ist das so? Ganz einfach. Mg ist an vielen Stoffwechselvorgängen beteiligt, es ist ein essenzielles Spurenelement, dh. es muss mit der Nahrung aufgenommen werden. Besonders in Vollkornbrot, Nüssen, Bananen, Gemüse, Bohnen, Fisch und Fleisch ist Magnesium enthalten. Auch in unserem Körper befinden sich ständig circa 20-30Gramm Magnesium. Kleine Mengen zirkulieren im Blut oder sind in Muskeln zum Muskelaufbau zu finden, der Großteil befindet sich in unseren Knochen. Wenn man von Magnesium im Körper spricht, meint man damit aber die Magnesium-Ionen der Blutflüssigkeit und der Zellen sowie Magnesiumverbindungen im Knochen und nicht etwa, wie viele denken würden, elementares Magnesium.

Bericht: Ana Batarilo, 1HMA, 2014

Mg-Magnesium-gers

Mg-Magnesium-gers

Quellen: http://www.netdoktor.at/laborwerte/magnesium-8438

http://de.wikipedia.org/wiki/Magnesium

http://www.med4you.at/laborbefunde/lbef2/lbef_magnesium.htm

Magnesium Quiz

Wenn Du den Text über Magnesium aufmerksam gelesen hast, wirst Du die Fragen bestimmt korrekt beantworten können:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.