Naturwissenschaftlich Arbeiten

Naturwissenschaftler/innen gehen bei ihrer Arbeit nach bestimmten Regeln vor. Sie beobachten, experimentieren, ziehen Schlüsse und leiten Theorien ab.

Die einzelnen Schritte sind:

  • Beobachtung (genau Beobachten, Einzelheiten erfassen, Notizen machen und protokollieren)
  • These(n) aufstellen (Vermutungen formulieren)
  • Experimente (eine „Probe“, ob die Vermutung stimmt)
  • Formulieren von Gesetzen (Regelmäßigkeiten herausfiltern, Gemeinsamkeiten suchen,…)
  • Aufstellen von Theorien
naturwissenschaftlich Arbeiten

naturwissenschaftlich Arbeiten

Naturwissenschaftler/innen arbeiten oft mit „Modellen“, um die Realität zu vereinfachen und das Wesentliche konkret und überschaubar darstellen zu können.

Dabei entsprechen diese Modelle nie genau der Realität. Wissenschaftler arbeiten mit Modellen, welche dem aktuellen Stand der Wissenschaft entspricht, Schulen arbeiten oft mit mehreren Modellen (z.B. historische Entwicklung der Atommodelle)

Modelle sind demnach auch nicht „falsch“, aber für einen bestimmten Zweck geeignet oder ungeeignet.

Bsp.: Atommodelle, Strukturmodell von Kochsalz, Modell einer Zelle,…

Einstein-oekmen

Einstein-oekmen

Silke Geroldinger, Bild: Benjamin Ökmen, 1HMB, HLMW9, 2014

Wie arbeiten Naturwissenschaftler/innen?

Welches ist der erste Schritt, wenn man naturwissenschaftlich arbeitet?

 
 
 
 
 

Welches ist der dritte Schritt, wenn man naturwissenschaftlich arbeiten will?

 
 
 
 
 

Was trifft auf Modelle zu? Kreuze an:

 
 
 
 

Question 1 of 3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.