Ellen Henrietta Swallow Richards

Wer war Ellen Henrietta Swallow Richards

* 3. Dezember 1842 in Dunstable, Massachusetts, USA

† 30. März 1911 in Boston

eine US-amerikanische Chemikerin und Ökologin.

Ellen Henrietta Swallow Richards, die „Mutter der Ökologie“, wurde am 3. Dezember 1842 in Massachusetts (USA) geboren. Sie war Chemikerin und neben Ernst Haeckel, dem Begründer der Ökologie, die erste Ökologin. Sie war eine der Begründerinnen der „Umwelthygiene“, der Vorstufe der modernen wissenschaftlichen Ökologie.

Lebenslauf

Ellen Henrietta Swallow Richards Eltern waren beide Lehrer und Farmer und führten zudem einen kleinen Dorfladen. Da sie in jungen Jahren zuhause mitarbeiten musste, blieb ihr nicht viel Zeit zum Lernen. Trotzdem belegte sie ab 1859 College-Kurse in Mathematik, Französisch und Latein. Das Geld für ihre Ausbildung verdiente sie mit Schulunterricht und Nachhilfestunden. Nebenher pflegte sie auch noch  ihre schwerkranke Mutter. Mit  25 Jahren hatte sie genug Geld gespart und konnte sich endlich am renommierten Vassar College einschreiben, einer der wenigen Bildungseinrichtungen, die Frauen aufnahmen. Sie studierte unter anderem Astronomie bei Maria Mitchell und machte ihren Abschluss 1870.

Sie wechselte an das Massachusetts Institute of Technology (MIT), als erste Frau, die dort studierte.

Ellen Henrietta Swallow Richards heiratete 1875 Robert H. Richards (1844–1945), der am MIT lehrte.

Sie starb am 30. März 1911 mit 68 Jahren in Bosten.

Lebenswerk und herausragende Leistungen

Bis 1883 waren Frauen am MIT nicht zum regulären Studium zugelassen! Ellen Henrietta Swallow Richards setzte sie sich nach ihrem Abschluss am MIT für die Gründung des Women’s Laboratory, einem Studiengang für Frauen am MIT ein, den sie von 1876 bis 1883 auch selbst leitete.

Ab 1887 an leitete Richards im Auftrag der US-Gesundheitsbehörden  Laborarbeiten zu einer großflächigen Untersuchung der Wasserversorgung der USA. Dies führte im Jahr 1890 zur Etablierung eines Studienganges für Sanitary engineering am MIT. Richards unterrichtete ihre Studentinnen und Studenten in der Analyse von Trinkwasser, Abwässern und der Luft.

Ihres großen Wissens wegen trug sie den Spitznamen »Ellencyclopedia«.

Viele Jahre lang unterstützten Ellen Richards und ihr Mann neben ihrer Arbeit junge Frauen, die sich für das Studium der Naturwissenschaften interessierten.

Quellen:

http://www.misstilly.de/artikel/artikel/ellen-swallow-richards.html

http://de.wikipedia.org/wiki/Ellen_Swallow_Richards

Kübra Yalcin und Nil Samli, 1HMB, HLMW 9, 2014

 

Ellen_Swallow_Richards

Ellen_Swallow_Richards

Wenn Du den Text über Ellen Swallow Richards genau liest, kannst Du die Fragen bestimmte korrekt beantworten!

Was war Ellen Swallow Richards von Beruf?

 
 
 
 

Wie verdiente Ellen Swallow Richards Geld für ihr Studium

 
 
 
 
 

Was gründete Ellen Swallow Richards?

 
 
 
 

Wie alt wurde Ellen Swallow Richards?

 
 
 
 

Wann starb Ellen Swallow Richards?

 
 
 
 

Wann wurde Ellen Swallow Richards geboren?

 
 
 
 

Wen unterstützen Ellen Swallow Richards und ihr Mann?

 
 
 
 

Bei welcher berühmten Naturwissenschaftlerin studierte Ellen Swallow Richards?

 
 
 
 

An welcher Universität studierte Ellen Swallow Richards als erste Frau?

 
 
 
 

Welchen Studienlehrgang gründete Ellen Swallow Richards?

 
 
 
 

Question 1 of 10

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.