Sicherheit beim Experimentieren

Was wäre, wenn es beim Experimentieren keine Regeln gäbe…

„Sarah, Max, Cem und Isabelle freuten sich sehr. Sie durften zum ersten Mal in den NAWI-Raum und selber nach Anleitungen ein Experiment durchführen.

Max kaute genüsslich an seiner Wurstsemmel, als die NAWI Lehrerin kam und ihn ermahnte, vorm Betreten des NAWI Raums die Wurstsemmel wegzulegen. Kein Essen und Trinken im NAWI-Raum, erinnerte die NAWI Lehrerin. Max war sauer. Die gute Semmel, er hatte solchen Hunger und auch kein Papier oder kein Säckchen um die Semmel wegzupacken. Er versteckte die Semmel in der Hand und beschloss trotzig, sie drinnen fertig zu essen.

Die Schülerinnen und Schüler sollten an diesem Tag Experimente mit Säuren und Basen durchführen. Sie mussten den pH-Wert messen und die Reaktionen von Säuren und Basen mit Metallen austesten und sie sollten auch Neutralisationsversuche durchführen.

Aufgeregt über das erste Mal experimentieren, hörten die Mädchen und Burschen ihrer Lehrerin nicht wirklich zu. So band Sarah ihre langen Haare nicht zusammen und Isabelle nahm ihren Schal nicht ab, wie sie eigentlich sollen hätte. Cem schusselte ohne Schutzbrille und Schutzhandschuhe mit den Säuren herum und verschüttete sogar etwas Schwefelsäure am Tisch, was er im Eifer aber nicht einmal bemerkte.

Es kam, wie es kommen musste: Max biss von seiner Semmel ab und ließ sie vor Schreck fallen, als er sich beim Essen ertappt fühlte. Die halbe Semmel landete in Cems Säurepfütze, was Max aber nicht bemerkte. Als die Lehrerin zu Isabelle eilte, die gerade dabei war, mit ihrem Schal mehrere offene Säureflaschen umzukippen, biss Max heimlich von seiner Semmel ab. Jetzt ging alles ganz schnell: Max schrie vor Schmerzen auf, als er den brennenden Schmerz in Mund und Speiseröhre spürte. Isabelle drehte sich erschrocken um und kippte ein Gefäß mit Essigsäure über Sarahs Finger, die leider auch ungeschützt waren. Auch Sarah hatte die Schutzhandschuhe vergessen. Sarah jaule auf und rempelte Cem an, der sich etwas Natronlauge ins linke Auge spritzte…“

Teile dieser Geschichte erdachten sich Schülerinnen und Schüler der 1FKA, der 1HKA und der 1HKB der HLMW9, als sie sich überlegen mussten, was wäre, wenn es beim Experimentieren keine Regeln gäbe oder was wäre, wenn sich die Schülerinnen und Schüler beim Experimentieren nicht an wichtige Regeln halten. Beim Umgang mit Chemikalien wie Säuren und Basen oder beim Umgang mit Feuer, müssen wichtige Regeln vereinbart und auch eingehalten werden- egal ob man in einem Saal experimentiert oder in der Klasse, damit es zu keinen Unfällen kommt.

Wichtige Regel beim Experimentieren 

 

  1. Beim Experimentieren oder im NAWI Saal sind Essen und Trinken streng verboten!

 

  1. Beim Experimentieren gilt natürlich absolutes Rauchverbot!

 

  1. Beim Umgang mit ätzenden Stoffen, wie Säuren und Basen, Schutzhandschuhe und Schutzbrillen verwenden!

 

  1. Lange Schals und Schmuck weglegen, weite Ärmel hochkrempeln oder Schutzmantel anziehen

 

  1. Den Arbeitsplatz sauber halten!

 

  1. Nur mit sauberen Pipetten Chemikalien pipettieren, nie mit dem Mund pipettieren! Und nicht erst die eine Chemikalie pipettieren und mit derselben, unausgewaschenen Pipette dann gleich die nächste Chemikalie pipettieren. Chemikalien immer vorsichtig entnehmen und nicht zurückschütten!

 

  1. Beim Umgang mit offenem Feuer und ätzenden oder giftigen Stoffen konzentriert arbeiten und nicht blödeln

 

  1. Sicherheitshinweise und Gefahrensymbole (auf Chemikalien) beachten

 

  1. Immer an die Anleitungen und Anweisungen des Lehrers/der Lehrerin achten

 

  1. Anweisungen beachten, wie Chemikalien zu entsorgen sind. Anorganische Säuren vor dem Wegkippen in den Ausguss immer neutralisieren!

 

  1. Beim Mischen von Säuren und Laugen gilt der Merkspruch:

Erst das Wasser, dann die Lauge, weil sonst spritzt Dir was ins Auge!

Erst das Wasser, dann die Säure, sonst geschieht das Ungeheure!

 

           12. Nur verdünnte Säuren und Basen neutralisieren- es entsteht eine große Neutralisationswäre und die Reaktion kann schlimmstenfalls zu einer Explosion führen!

 

          13. Nach dem Experimentieren Geräte reinigen und den Arbeitsplatz sauber hinterlassen.

 

          14.Chemikalien immer in dafür vorgesehene Behältnisse füllen- niemals Chemikalien wie Säuren oder Basen in Gefäße füllen die für Lebensmittel bestimmt sind- auch nicht in leere Getränkeflaschen!

 

         15. Gefährliche Chemikalien immer außer Reichweite von Kindern aufbewahren (gilt auch zuhause für Haushaltschemikalien wie Reinigungsmittel

Comics zum Thema:

Manche Schüler/innen haben sich getraut, Bildgeschichten/Comics zum Thema „Sicherheit beim Experimentieren“ zu gestaltet. Meist ist zu sehen, wie man sich keinesfalls verhalten sollte, bzw. stellen die Bildgeschichten oftmals eine „Anleitung zur Katastrophe“ dar: Nachmachen nicht empfohlen!

Teste Dein Wissen:

1. Was ist beim Experimentieren zu beachten:

 
 
 
 
 

2. Wenn man Säure verdünnt…

 
 
 

3. Wie sollte man Schwefelsäure entsorgen?

 
 
 
 

4. Wenn man Säuren mit Basen neutralisiert, muss man folgendes beachten:

 
 
 
 

Question 1 of 4