ENERGIE

Was ist Energie?

Energie E ist die Fähigkeit eines Körpers Arbeit zu verrichten
Einheit: [E] = J (Joule)

Energie kann von einem Körper (das kann ein Auto sein, ein Fahrrad oder auch wir) aufgenommen, gespeichtert und wieder abgegeben werden.

Energie kann weder vermehrt noch vermindert werden – Energie wird umgewandelt. (Energieerhaltungssatz).

Das heißt: auch in einem Kraftwerk wird Energie nicht erzeugt sondern umgewandelt (in Erdöl gespeicherte Sonnenenergie wird verbrannt, die Energie aus Wasserkraft wird in elektrische Energie umgewandelt  etc.

Energie gibt es in verschiedenen Varianten also in verschiedenen Energieformen.

Jede Energieform kann in eine andere Energieformen umgewandelt werden. Z.B. kann Chemische Energie in kinetische Energie umgewandelt werden. Dabei geht geht Energie für uns „verloren“ (auch wenn diese Energie natürlich noch da ist. Etwa ist Wärmeenergie, die durch Reiung entsteht für uns meist nicht nutzbar. Viele Kraftwerke nutzen heute aber diese Wärmeenergie für Fernwärme. (Krafft-Wärme-Kopplung).

Potenzielle Energie:    

E=Fa*h=m*g*h

Dazu zählt zum Beispiel die Gravitation also die Energie der Schwerkraft (Die Energie die gespeichert wird wenn man etwas fallen lässt oder aufhebt.) Diese wird zum Beispiel bei einem Speicher-Kraftwerk angewendet und wird auch Lageenergie genannt).

Potenzielle Energie wird in Joule angegeben.

Kinetische Energie:    

E=1/2mv2

auch Bewegungs Energie(=abhängend von Masse und Geschwindigkeit) genannt. Die Energie die bei einer Bewegung ausgesetzt wird.

Sie wird in Joule angegeben.

Z.B. bei fahrenden Autos das abbremsen oder die Energie die bei einer Kollision ausgesetzt wird.

Potenzielle Energie und Kinetische Energie kann man als mechanische Energie zusammenfassen.

 Chemische Energie. 

E=m*C

Dies ist die Energie welche in Brennstoffen und anderen Energieträgern gespeichert wird.

Man findet sie oft in der Verwendung bei Fossilen Energieträgern Z.B. der Angabe von Heizwerten.

Aber sie dient auch für die Angabe über den Nährwert also der Speicherstoffe von Lebewesen.

 Elastische Energie:

die Energie die in verformten Materien gespeichert wird. Wie der Name schon sagt es handelt sich um Spannung. Sie ist eine Form der potentiellen Energie.

Diese Energieform wird sehr häufig benutzt hier sind ein paar Beispiele:

  • in der Technik(bei bestimmten Bremssystemen)
  • in der Natur(in der Tektonik)
  • bei Sportgeräten(bei Spannungen wie beim Trampolin oder im Bogen)

Elektrische Energie:

Elektrische Energie bezeichnet man Energie, die mit der Elektrizität übertragen wird.

Strom= fliesende Elektronen in einem Leiter.

 Wärmeenergie:

Wird auch thermische Energie genannt. Sie zeichnet sich dadurch aus das alle anderen Energieformen in sie umgewandelt werden können und sie auch bei jeder Umwandlung vorkommen muss damit diese funktioniert. Jedoch kann man die nur recht schwer wieder in eine andere Energie umwandeln. Sie ist die Energieform die bei der Sonneneinstrahlung oder im Erdinneren „entsteht“.

weitere Energieformen:

  • magnetische Energie,
  • Strahlungsenergie,
  • Kernenergie

Isolde Berger und Helena Rausch 1HMB, 2014

Energie-Quiz:

Was ist Energie

 
 
 
 

Wie lautet die Einheit für Energie?

 
 
 
 

Wie wird Energie in einem Speicherkraftwerk erzeugt?

 
 
 

zur mechanischen Energie gehört…

 
 
 
 

Potentielle Energie wird gnutzt…

 
 
 
 

Chemische Energie wird genutzt…

 
 
 
 

Wärmeenergie…

 
 
 
 

Question 1 of 7

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.