Ernährngspyramide

Die Ernährungspyramide ist ein Modell, welches Lebensmittel gruppiert und so übersichtlich darstellt, welche Lebensmittel die Basis unserer Ernährung bilden sollten und welche weniger oft konsumiert werden sollten. Dargestellt werden die Lebensmittel hierbei in Form einer Pyramide, die eben zeigt welche Lebensmittel man öfter oder weniger oft essen sollte.

Die österreichische Ernährungspyramide wurde vom Gesundheitsministerium gemeinsam mit Expertinnen und Experten aus den Bereichen Ernährungsmedizin, Ernährungswissenschaften und Gesundheitsförderung entwickelt.

Neben der österreichischen Ernährungspyramide gibt es noch weitere, ältere Modelle der Ernährungspyramide und auch andere Modelle, die beispielsweise Mehr Fette und Eiweiße empfehlen und im Gegensatz zur österreichischen Ernährungspyramide den Kohlenhydratanteil reduzieren.

Gesunde Getränke/Nahrungsmittel stehen bei der österreichischen Ernährungspyramide im unteren Bereich. Lebensmittel die weniger oft konsumiert werden sollten oder sogar ungesund sind, stehen im oberen Bereich der Pyramide. Sie ist in 7 „Zeilen“ geteilt:

  1. Alkoholfreie Getränke: ca. 1,5 l, wie Tee und Wasser- sie bilden die Basis der Ernährungspyramide.
  2. Obst, Gemüse und Hülsenfrüchte: 5 Portionen pro Tag (eine Portion gleicht einer geballten Hand), davon 2 Port. Obst und 3 Port. Gemüse
  3. Getreide& Kartoffeln: 4 Portionen täglich
  4. Milch& Milchprodukte: 5-7 Portionen pro Woche, fettarme Produkte werden bevorzugt, 1 Portion gelb (Käse) und 2 Portionen weiß (Joghurt, Milch)
  5. Fleisch, Wurst; Fisch und Eier: max.3 Portionen pro Woche
  6. Fette& Öle: max. 1-2 Esslöffel- täglich- Öle wie Leinöl oder Olivenöl oder fettreiche Früchte wie Avocados oder Nüsse bevorzugen- sie enthalten essentielle Fettsäuren, oft viele Vitamine und andere gesundheitsfördernde Inhaltsstoffe
  7. Fettes und Süßes: max. 1 Portion pro Woche zu sich nehmen

Zu einem gesunden Lebensstil gehört jedoch nicht nur die gute Ernährung sonder auch körperliche Aktivität. (3 Stunden pro Woche)

Text: Sabrina Haidenschuster und Petra Pliemitscher, 1HGA, HLTW21; 2014

Quellen:

https://www.gesundheit.gv.at/leben/ernaehrung/info/ernaehrungspyramide/ernaehrungspyramide

Ernährungspyramide

Ernährungspyramide

Was weißt Du über die österreichische Ernährungspyramide?

1. wie oft stehen Fette und Öle stehen laut österreichischen Ernährungspyramide am Speiseplan?

 
 
 
 

2. Wie viel – und was- sollten Erwachsene täglich trinken?

 
 
 
 

3. Welche Fette gelten als gesund:

 
 
 
 

4. Milchprodukte sollte man…. zu sich nehmen

 
 
 
 

5. Wie viele Portionen Obst und Gemüse sollte man täglich zu sich nehmen?

 
 
 
 

6. Auf hNaschen darf mal sein: Wie oft sollten laut österreichischen Ernährungspyramide Sachertorte, Krapfen  oder Zuckerl am Speiseplan stehen?

 
 
 
 

7. Die meisten Österreicher/innen essen täglich Fleisch. Wie oft sollte man laut Empfehlung der österreichischen Ernährungspyramide Fleisch essen?

 
 
 
 

8. Wie oft sollte man Getreideprodukte und/oder Erdäpfel essen?

 
 
 
 

Question 1 of 8

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.